Die Bedeutung der Elektrizität

Wie in jeder Stadt bin ich auch dort, wo ich herkomme, von Technologie und modernen Geräten umgeben. Es ist zwar nicht so fortschrittlich wie in Amerika oder Europa, aber es zeigt, dass Elektrizität eine wichtige Rolle im Leben eines jeden spielt. Heutzutage nutzen die Menschen Elektrizität hauptsächlich für ihre Grundbedürfnisse wie Beleuchtung, Kühlung und die Bedienung andere Geräte. All diese Dinge erleichtern zweifellos unser tägliches Leben und tragen dazu bei, unsere Grundbedürfnisse zu stillen.


Aber was, wenn der Strom in einer Region begrenzt ist? Dies ist genau der Fall in Sawinggrai. Wir vermissen all die Privilegien, die andere Menschen als Grundbedürfnisse betrachten.


Erst letzten Monat musste ich mit Kerzen als einziger Lichtquelle in meinem Zimmer schlafen, weil der Switch für das Solarpanel technische Probleme hatte. Nun, Probleme mit der Stromversorgung sind ein häufiges Problem in einem abgelegenen Gebiet wie diesem. Sogar im Krankenhaus fällt der Strom ab und zu für bis zu 15 Minuten aus. Ausfälle wie diese sind hier keine Seltenheit. Sie können jederzeit auftreten, und die Dauer ist nicht vorhersehbar. Erst letzte Woche musste das Dorf etwa eine Woche lang ohne Strom auskommen, und die Dorfbewohner hatten keine Alternative, die sie hätten nutzen können.


Und selbst wenn der Strom nicht ausfällt, ist er nur zwischen 18 Uhr abends und 6 Uhr morgens verfügbar. Daher sind die einzigen Aktivitäten, die im Dorf tagsüber möglich sind, Dinge, die nichts mit Strom zu tun haben. Einige Häuser haben daher einen kleinen Generator, damit sie zumindest ihre Grundbedürfnisse abdecken können.


Dieser begrenzte Strom wurde erst 2018 in fast allen Dörfern von Raja Ampat verfügbar. Davor konnten nur diejenigen Strom nutzen, die Geld hatten, um ihren Generator zu betreiben. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Menschen hier mit vielen Geräten wie Smartphones, Computern, Laptops oder anderen Haushaltsgeräten, die Strom benötigen, noch nicht vertraut sind.


Trotzdem wird das tägliche Leben vieler Menschen immer stärker vom Internet abhängig, z.B. im Handel oder im Tourismus, wo die Menschen beispielsweise Reisen oder Homestays anbieten wollen. Sie alle sind auf Strom und schnelles Internet angewiesen. Deshalb denke ich persönlich, dass Strom für die Menschen extrem wichtig ist.


Erinnern Sie sich, warum ich dachte, dass die Leute hier eine Kultur der Jäger und Sammler pflegen? Ich persönlich glaube, dass die Elektrizität einer der Gründe ist, warum die Jäger- und Sammlerkultur für sie bis heute noch relevant ist. Stellen Sie sich vor, sie müssen morgens oder tagsüber Nahrung sammeln, und es ist nicht so einfach, in der Wildnis Nahrung zu finden oder Pflanzen anzubauen und zu pflegen. Diese Tätigkeiten sind sowohl zeit- als auch energieaufwendig. Wie die Maslowsche Pyramide zeigt, stehen die Grundbedürfnisse immer an erster Stelle, bevor jemand in der Pyramidenhierarchie weiter nach oben steigen kann. Da die meisten von ihnen keinen Kühlschrank haben, in dem sie ihre Lebensmittel aufbewahren können, ist die Versorgung mit genügend Lebensmitteln für den Tag das wichtigste Anliegen. Andere Methoden zur Konservierung von Lebensmitteln sind das Räuchern, Salzen oder Verarbeiten, wie z. B. das Trocknen von Sago.


Das ist auch der Grund, warum die Schule im Dorf nicht lehren konnte, wie man einen Computer benutzt, obwohl das eigentlich eine Grundvoraussetzung für jeden Job in irgendeiner Region wäre. Im alten Lernzentrum, bevor es zu einer Stiftung wurde, konnten sie nur nachts lernen, weil sie viel Zeit und Vorbereitung brauchten, um Nahrung zu besorgen, ganz zu schweigen vom Fehlen eines Kühlschranks, in dem sie ihr Essen lagern konnten. Trotzdem gelang es ihnen, nachts zu lernen, und sie brachten brillante Schüler hervor, die im Vergleich zu anderen Schülern in dieser Gegend oder vielleicht sogar in ganz Raja Ampat sehr gut Englisch sprechen konnten.


Was das Bildungswesen betrifft, so wissen wir alle, dass der Unterricht aufgrund der Pandemie auf Online-Kurse verlagert wurde, aber aufgrund des Stromproblems konnten viele Kinder monatelang nicht richtig unterrichtet werden.


Der Zeitfaktor bei der Beschaffung von Lebensmitteln und die Tatsache, dass sie nicht gekühlt werden können, ist ebenfalls eine grosse Herausforderung für die Entwicklung unserer Region. Leider ist dies in fast allen Gebieten in Raja Ampat der Fall. Selbst der Bau eines Hauses kann sich verzögern, weil der kleine Generator nur eine geringe Menge Strom erzeugen kann. Und er verbraucht sehr viel Treibstoff, obwohl wir alle wissen, dass eine Stromleitung nicht nur weniger Zeit benötigen, sondern auch dazu beitragen würde, ein haltbareres und langlebigeres Haus zu bauen.


Was die Stiftung betrifft, so werden unsere Aktivitäten zu 100 % durch Solarzellen betrieben. Sie produzieren genug Strom für das gesamte Gebäude mit vielen Laptops, die aufgeladen werden müssen, und vielen Glühbirnen, die die Klassenzimmer für all unsere Aktivitäten beleuchten. Solarzellen benötigen jedoch viel Wartung und sonniges Wetter, das nie garantiert ist. Wir brauchen auch einen Regentag, um den Wassertank aufzufüllen, damit wir frisches Wasser zum Duschen oder Wäschewaschen haben. Wir brauchen also ein Gleichgewicht zwischen Sonnenschein und Regenwetter. Beides gleichzeitig zu haben, wäre nicht möglich. Bisher hat uns das Gleichgewicht zwischen beiden genügend Strom und frisches Wasser geliefert.


Ein Gebäude, bei dem die Solaranlage die Hauptstromquelle ist, ist in Raja Ampat sehr selten. Selbst in Indonesien werden laut einem Artikel von Bisnis.com aus dem Jahr 2021 nur 3.472 Häuser mit Solarenergie betrieben. Trotz dieser geringen Zahl kann zumindest ein kontinuierlicher Anstieg verzeichnet werden. Allerding sind die meisten Indonesier im Moment noch auf konventionelle Energieerzeugung angewiesen, weil wir grosse Ressourcen an fossiler Energie haben, inklusive in Sawinggrai.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Verfügbarkeit von Strom zweifellos wichtig ist. Sie könnte bei der Entwicklung des Gebiets eine wichtige Rolle spielen, z. B. bei der Unterstützung von Bildungseinrichtungen, der Kommunikation und der Förderung des Tourismus und der Unterbringung in Gasthäusern. Nicht zuletzt würde sie auch dazu beitragen, die Grundbedürfnisse eines jeden Menschen zu befriedigen, wie z. B. die Verfügbarkeit von Lebensmittelvorräten und Kühlschränken oder Ähnlichem. Mir ist auch klar, dass es nicht einfach ist, den Menschen die Bedeutung von Elektrizität nahe zu bringen, ganz zu schweigen von der Bedeutung erneuerbarer Energien für den Umweltschutz. Ein weiteres Problem bei den erneuerbaren Energien ist, dass selbst wenn die Regierung das Dorf mit einer Anlage zur Gewinnung von Solarenergie versorgen würde, diese ordnungsgemäss gewartet werden müsste, was aufgrund der Abgeschiedenheit jedoch sehr schwierig ist. Es geht zwar immer noch langsam voran, aber ich bin sicher, wenn die Menschen die Vorteile der erneuerbaren Energien beim Anblick des Schulgebäudes erkennen könnten, würden mehr von ihnen alternative Energiequellen in Betracht ziehen und erkennen, dass sie die Wartung selbst durchführen können und fortan in Bezug auf Energie unabhängig sind.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen